© Danielle Macinnes

Podcast

Kirche im Dialog im Praxischeck

Ernst machen mit dem Prinzip "Kirche im Dialog" auf der Ebene der Gemeinde? Hier geben wir euch ein paar Beispiele, wie das gelingen könnte.

 

Arbeitsmaterialien

Netzwerke erkunden und verstehen

Wenn ihr selber (allein oder in Gruppen) die Netzwerke erkennen wollt, in denen ihr arbeitet oder herausfinden möchtet, welche potenzielle Kooperationspartnerin ihr zu einem bestimmten Thema nicht auf dem Radar hattet, dann kann die Netzwerkkarte (plus Anleitung) helfen. 

Netzwerkkarte

Anleitung

Angewandte Pastoralforschung

Materialien aus dem Zentrum für Angewandte Pastoralforschung (ZAP)

Das zap ist uns im Geiste eng verbunden – es denkt zukunftsorientiert, ist ein Think-Tank für pastorale Innovationen und initiiert mit seinen Partner*innen konkrete Experimente und Projekte in verschiedenen Einsatzfeldern. Darüber hinaus stellt das zap Arbeitsbücher und Materialien z.B. zu den Themen Sozialraum und Netzwerke zur Verfügung, von denen wir einige in kooperativer Verbundenheit auch hier zum Download bereitstellen. Weitere Inspirationen könnt ihr euch auf der Seite des zap holen. Bei Fragen zu den Materialien steht euch auch Miriam Zimmer zur Seite, die das Kompetenzzentrum Pastorale Evaluation des zap leitet.

Sozialraumkarte

Haltung zum Nachlesen

10 Gebote für Sozialraum­orientierung

Ob für die Vor- oder Nachbereitung: Die 10 Gebote für Sozialraumorientierung zeigen in wenigen Grundsätzen, worauf es in der Sozialraumarbeit ankommt.

10 Gebote

Liturgische Materialdatenbank

Liturgien der Verheißung

Hier findet ihr liturgische Texte, die man auch verstehen kann, wenn man Gottesdienste nicht mit der Muttermilch aufgesogen hat – von einfachen Gebeten über Hinführungen zum Abendmahl bis hin zu Schlagermove-, Tier- oder Faschingsgottesdiensten. Eine Kooperation von Gottesdienstinstitut & Kirche im Dialog.

Zur Datenbank

Mitgliederorientierung

City Card zur kirchlichen Trauung

Dies ist eine Maßnahme zur Mitgliederorientierung, die wir gemeinsam mit der Grafikerin Kristina Wedel aus Berlin sowie dem Segensbüro in Berlin, Segensreich in Lübeck-Lauenburg, der Segen.Servicestelle in Bayern und st. moment in Hamburg entwickelt haben. Für 2 Wochen lagen 300.000 City Cards in über 1.700 Bars, Cafés oder Restaurants in Berlin/Potsdam, Hamburg, Lübeck, München und Nürnberg/Erlangen/Fürth aus. Auf die Resonanz sind wir gespannt!

Kommunikation des Evangeliums – anders aufgezogen

Fresh Inspiration

Kreative Produkte zur religiösen Kommunikation

godnews.de

© Tobias Dorn
Aus unserer eigenen Ideenwerkstatt: Weihnachten 2021

Komplimente-Postkarten: #liebeserklärung

Mehr dazu

© Karen Diehn
Aus unserer eigenen Ideenwerkstatt: Ostern 2021

Segensbändchen aus Blumensamen

Mehr dazu

© Antje Dorn
Aus unserer eigenen Ideenwerkstatt: Weihnachten 2020

#hoffnungsleuchten

Mehr dazu

© Kerstin Laubmann
Aus unserer eigenen Ideenwerkstatt: Ostern 2020

Ostersteine: #stärkeralsdertod

Mehr dazu

Was hat Jesus, was du nicht hast?